Angebote zu "Sportveranstaltungen" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Wirkungen von Event-Sponsoring
61,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unternehmen sind zunehmend gefordert, ihre Produkte durch innovative Ideen erlebbar zu machen, da die Rahmenbedingungen im Marketing durch weitgehend gesättigte Märkte gekennzeichnet sind. Sowohl Qualität als auch werbliche Kommunikation liefern nahezu identische Marken und zunehmend austauschbare Produkte. Ein stetig steigendes Angebot an Informationen begründet zudem einen zunehmenden Informationsüberschuss, mit der Folge, dass mehr als 98% der von den Medien angebotenen Botschaften inzwischen nicht mehr beachtet werden. An diesem Punkt wird von Unternehmen vermehrt das Instrument des Event-Sponsorings eingesetzt. Durch den Einsatz des Event-Sponsorings werden besondere Erlebnisse vermittelt, die die Eventbesucher mit der jeweiligen Marke verbinden. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die Autorin des Buches u.a. mit der Fragestellung, welche Wirkungen Event-Sponsorings auf Besucher haben und gibt Einblicke in die Psychologie der Eventteilnehmer. Sie untersucht, inwieweit unterschiedliche Events unterschiedliche Wirkungen erzeugen und welche Erkenntnisse hieraus für Wirtschaft und Forschung gezogen werden können. Zudem geht sie der Frage nach, welche Erhebungsinstrumente sich für den Einsatz auf Sportveranstaltungen besonders eignen können. Zur Klärung dieser Fragen werden Vergleiche zwischen den Erhebungen auf drei Sportevents gezogen und dabei insbesondere Aussagen über die Wirkungen von Sponsoringmassnahmen auf das individuelle Erleben, Verhalten und die Einstellung der Besucher getroffen. Im Ergebnis ihrer Untersuchung kommt die Autorin zu dem Schluss, dass systematische Wirkungsanalysen und Evaluationen der angestrebten Zielwirkungen dazu dienen können, Aussagen über den Erfolg des Event-Sponsorings zu treffen und Handlungsempfehlungen für zukünftige Massnahmen abzuleiten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Motive von Volunteers bei Sportevents
97,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Ehrenamt hat in Deutschland eine sehr grosse und lange Tradition. 36 Prozent der deutschen Bevölkerung übernehmen bestimmte Aufgaben, Arbeiten oder Funktionen in der Gesellschaft, auf Basis freiwilliger Tätigkeiten. Doch was bringt Menschen dazu ihre Kraft, Energie und Zeit für freiwillige Arbeit einzusetzen, aus der sie objektiv betrachtet keinen Nutzen ziehen bzw. keine entsprechende Gegenleistung erhalten? Insbesondere bei Sportveranstaltungen kann auf die Mithilfe von zahlreichen Volunteers nicht mehr verzichtet werden. Oftmals ist es die unermüdliche Arbeit der Volunteers, die die Durchführung einer Sportveranstaltung überhaupt erst ermöglicht und in vielen Fällen die Veranstaltung zu dem macht, was sie ist. Demzufolge besteht für die Organisatoren von Sportevents grosses Interesse daran, etwas über die Motivstruktur der Volunteers zu erfahren. Zu verstehen welche Motive Menschen dazu veranlassen ihre Freizeit, ihre Kraft unentgeltlich zu opfern, wird den Veranstaltern von Sportevents unter anderem helfen effektive Rekrutierungsstrategien zu entwickeln. Vor dem Hintergrund dieser enormen Bedeutung des Volunteering für Sportveranstaltungen untersucht diese Arbeit die Motive der Menschen für einen freiwilligen, unentgeltlichen Einsatz. Untersuchungsobjekte sind der Köln Marathon 2011 und der BMW Berlin-Marathon 2011.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Sportsponsoring
89,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Immer mehr Unternehmen engagieren sich im Rahmen ihrer Marketingaktivitäten im Sponsoring. Sportsponsoring als Finanzierungsinstrument ist ein elementarer Faktor in der Umsetzung von Sportveranstaltungen. Sportevents bieten Unternehmen eine erlebnisorientierte Plattform, um Botschaften optimal an die Zielgruppe zu transportieren. Erst durch den Einsatz von Medien werden die eingesetzten Werbemittel zu Massenkommunikationsmitteln. Im Sponsoringprozess nimmt die Kontrolle der Kommunikationswirkung eine bedeutende Rolle ein. Der Autor Josef Gruber gibt einen umfassenden Überblick über die theoretischen Grundlagen des Sportsponsoring. Anhand dieses Basiswissens evaluiert er das Sponsoringengagement dreier major sponsors mittels quantitativer und qualitativer Analyse der Bildschirmpräsenz bei der TV-Live-Übertragung einer Sportgrossveranstaltung. Die Ergebnisse unterstreichen die Forderung nach einer leistungsgerechten Abrechnung von Sponsoring. Das Buch richtet sich an alle direkten Beteiligten des Sponsoringprozesses (Sponsoring-Nehmer, Sponsoren, Medien und Agenturen) sowie an praxisorientierte Wissenschafter und Studierende.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Management von Sportgroßveranstaltungen
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Durch die Entkörperisierung und die Verkürzung der Arbeitszeit verfügt der Mensch im 21. Jahrhundert über ein so grosses Mass an Freizeit, dass Überlegungen angestellt werden müssen, wie sich diese sinnvoll nützen lässt. Vielen erscheint Sport als eine sinnvolle Alternative, die Freizeit aktiv oder passiv zu gestalten. Sportveranstaltungen spielen hier eine wichtige Rolle und sind mittlerweile zu einer bedeutenden und rasch wachsenden Sparte der gesamten Eventindustrie geworden. Der Bedeutungszuwachs von Sportveranstaltungen zeigt sich in der Anzahl und Grösse von Sportevents, in der Verkürzung der zeitlichen Abstände und im steigenden Wettbewerb von Städten und Regionen um die Austragung solcher Events. Der Vergleich körperlicher Leistungsfähigkeit besitzt eine lange Tradition und hat seinen Ursprung in den panhellenischen Spielen der griechischen Antike. Das berühmteste Beispiel dieser antiken Spiele stellen die Olympischen Spiele dar, die 770 v. Chr. zum ersten Mal ausgetragen wurden. Eine neue Entwicklung besteht darin, dass Sportveranstaltungen heute nicht mehr nur durch die sportliche Betätigung geprägt sind. Sportgrossveranstaltungen sind über den reinen Wettkampf hinausgewachsen und müssen ausgehend von einem thematischen Kern mit unterschiedlichsten attraktiven Inhalten, wie zum Beispiel durch Musik- und Showprogramme sowie durch Eröffnungs- und Schlussfeiern nach ästhetischen Gesichtspunkten zu einem Ganzen gebunden und gestaltet werden. Einen besonderen Stellenwert unter diesen Sportveranstaltungen geniessen Sportgrossveranstaltungen, die mittlerweile als Investition in eine Stadt oder eine Region verstanden werden können und mit deren Durchführung häufig vielfältige positive Effekte verbunden und erhofft werden. Diese Sportgrossveranstaltungen werden unter anderem als Elemente der Stadtentwicklungspolitik gesehen, die auf weite Teile von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Auswrkungen zeigen sollen. Solche sportlichen Grossveranstaltungen lassen sich aber nur durch das Zusammenwirken mehrerer Beteiligter ermöglichen. Dabei stellen sich im Vorfeld viele Fragen, wie deren Zusammenarbeit effizient und erfolgreich gestaltet werden kann. Problemstellung: Um Sportgrossveranstaltungen erfolgreich durchführen zu können, werden oftmals Organisationskomitees gegründet, die den expliziten Auftrag haben, Sportgrossveranstaltungen strategisch und operativ vorauszuplanen und durchzuführen. Diese Organisationen weisen in [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Publikumswirksame Inszenierung von Sportevents
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,0, Fachhochschule Wiener Neustadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Wandlung von Sportevents zu Erlebniswelten ist ein Phänomen, welches erst in den letzten Jahren zu beobachten ist. Da diese Entwicklung erst vor kurzer Zeit begonnen hat, ist die Anzahl an empirischen Studien zu diesem Thema sehr gering. Aus diesem Grund wird Wissen aus anderen, stärker erforschten wissenschaftlichen Gebieten herangezogen. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Inszenierung von Sportevents. Als Forschungsmethode wurde die Literaturrecherche gewählt. Vier Hauptthemen wird besonderes Augenmerk geschenkt, wobei zwischen jeweils zwei Themen eine Ursachen-/Wirkungsforschung betrieben wurde. Einerseits werden Schnittpunkte zwischen der Medieninszenierung und der Inszenierung von Sportevents vor Ort diskutiert und andererseits wird der Frage nachgegangen, ob psychosoziale Mechanismen Einfluss auf die Entwicklung von Sportveranstaltungen zu Erlebniswelten haben. Schlussendlich konnten sehr wohl Gemeinsamkeiten zwischen der Inszenierung vor Ort und der Inszenierung in den Medien gefunden werden, wenn auch nur im Ansatz. Schließlich geht aus dieser Arbeit hervor, dass gemeinsame Inszenierungselemente der Medien und der Sportveranstaltungen weiter erforscht werden müssen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Wirkungen von Event-Sponsoring
56,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unternehmen sind zunehmend gefordert, ihre Produkte durch innovative Ideen erlebbar zu machen, da die Rahmenbedingungen im Marketing durch weitgehend gesättigte Märkte gekennzeichnet sind. Sowohl Qualität als auch werbliche Kommunikation liefern nahezu identische Marken und zunehmend austauschbare Produkte. Ein stetig steigendes Angebot an Informationen begründet zudem einen zunehmenden Informationsüberschuss, mit der Folge, dass mehr als 98% der von den Medien angebotenen Botschaften inzwischen nicht mehr beachtet werden. An diesem Punkt wird von Unternehmen vermehrt das Instrument des Event-Sponsorings eingesetzt. Durch den Einsatz des Event-Sponsorings werden besondere Erlebnisse vermittelt, die die Eventbesucher mit der jeweiligen Marke verbinden. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die Autorin des Buches u.a. mit der Fragestellung, welche Wirkungen Event-Sponsorings auf Besucher haben und gibt Einblicke in die Psychologie der Eventteilnehmer. Sie untersucht, inwieweit unterschiedliche Events unterschiedliche Wirkungen erzeugen und welche Erkenntnisse hieraus für Wirtschaft und Forschung gezogen werden können. Zudem geht sie der Frage nach, welche Erhebungsinstrumente sich für den Einsatz auf Sportveranstaltungen besonders eignen können. Zur Klärung dieser Fragen werden Vergleiche zwischen den Erhebungen auf drei Sportevents gezogen und dabei insbesondere Aussagen über die Wirkungen von Sponsoringmaßnahmen auf das individuelle Erleben, Verhalten und die Einstellung der Besucher getroffen. Im Ergebnis ihrer Untersuchung kommt die Autorin zu dem Schluss, dass systematische Wirkungsanalysen und Evaluationen der angestrebten Zielwirkungen dazu dienen können, Aussagen über den Erfolg des Event-Sponsorings zu treffen und Handlungsempfehlungen für zukünftige Maßnahmen abzuleiten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Motive von Volunteers bei Sportevents
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Ehrenamt hat in Deutschland eine sehr große und lange Tradition. 36 Prozent der deutschen Bevölkerung übernehmen bestimmte Aufgaben, Arbeiten oder Funktionen in der Gesellschaft, auf Basis freiwilliger Tätigkeiten. Doch was bringt Menschen dazu ihre Kraft, Energie und Zeit für freiwillige Arbeit einzusetzen, aus der sie objektiv betrachtet keinen Nutzen ziehen bzw. keine entsprechende Gegenleistung erhalten? Insbesondere bei Sportveranstaltungen kann auf die Mithilfe von zahlreichen Volunteers nicht mehr verzichtet werden. Oftmals ist es die unermüdliche Arbeit der Volunteers, die die Durchführung einer Sportveranstaltung überhaupt erst ermöglicht und in vielen Fällen die Veranstaltung zu dem macht, was sie ist. Demzufolge besteht für die Organisatoren von Sportevents großes Interesse daran, etwas über die Motivstruktur der Volunteers zu erfahren. Zu verstehen welche Motive Menschen dazu veranlassen ihre Freizeit, ihre Kraft unentgeltlich zu opfern, wird den Veranstaltern von Sportevents unter anderem helfen effektive Rekrutierungsstrategien zu entwickeln. Vor dem Hintergrund dieser enormen Bedeutung des Volunteering für Sportveranstaltungen untersucht diese Arbeit die Motive der Menschen für einen freiwilligen, unentgeltlichen Einsatz. Untersuchungsobjekte sind der Köln Marathon 2011 und der BMW Berlin-Marathon 2011.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Übertragungsrechte der Fußball Bundesliga
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,7, Hochschule Mittweida (FH), Sprache: Deutsch, Abstract: Vor nicht allzu langer Zeit beschränkte sich die Übertragung von Sportveranstaltungen im Fernsehen auf die reine Berichterstattung. Dementsprechend waren die Einnahme- und Vermarktungssituationen durch die fehlende öffentliche Wahrnehmung eingeschränkt. Mit der Professionalisierung einzelner Sportarten, u.a. dem Fußball, änderte sich dies mit zunehmendem Maße. Die Bedeutung des Sports in den Medien wuchs stetig. Insbesondere die Übertragung von großen Sportevents im Fernsehen, wie z.B. die Fußball Europa- und Weltmeisterschaft oder die Olympischen Spiele, hat in der Zeit der Professionalisierung eine immense Entwicklung genommen. Dabei stieg die Anzahl an Zuschauern vor den Bildschirmen stetig an. In diesem Zusammenhang wurde das Fernsehen als Medium auch für die Unternehmen als Werbeträger immer bedeutender. Dies führte zu einer Wertsteigerung sowohl des Fernsehens an sich, als auch der Übertragungsrechte an wichtigen Sportereignissen, durch die dieser Wandel weiteren Schub bekam. Diese Seminararbeit soll den Wandel der Entwicklung von Fernsehrechten und dem Sport verdeutlichen und auch einen Einblick über die Dimensionen der finanziellen Mittel geben, die für die Übertragungsrechte im Sport heutzutage benötigt werden. Gerade im Bereich des Fußballs haben sich hierdurch enorme Vermarktungspotenziale ergeben, die die Professionalisierung des Sports erheblich beeinflusst haben. Dabei wird insbesondere die Seite der Fernsehübertragungen beleuchtet. Zudem wird die Medienproblematik zwischen den öffentlich rechtlichen Sendern, dem privaten Rundfunk und den Pay-TV Anbietern bei den Bundesligarechten aufgezeigt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Sportsponsoring
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer mehr Unternehmen engagieren sich im Rahmen ihrer Marketingaktivitäten im Sponsoring. Sportsponsoring als Finanzierungsinstrument ist ein elementarer Faktor in der Umsetzung von Sportveranstaltungen. Sportevents bieten Unternehmen eine erlebnisorientierte Plattform, um Botschaften optimal an die Zielgruppe zu transportieren. Erst durch den Einsatz von Medien werden die eingesetzten Werbemittel zu Massenkommunikationsmitteln. Im Sponsoringprozess nimmt die Kontrolle der Kommunikationswirkung eine bedeutende Rolle ein. Der Autor Josef Gruber gibt einen umfassenden Überblick über die theoretischen Grundlagen des Sportsponsoring. Anhand dieses Basiswissens evaluiert er das Sponsoringengagement dreier major sponsors mittels quantitativer und qualitativer Analyse der Bildschirmpräsenz bei der TV-Live-Übertragung einer Sportgroßveranstaltung. Die Ergebnisse unterstreichen die Forderung nach einer leistungsgerechten Abrechnung von Sponsoring. Das Buch richtet sich an alle direkten Beteiligten des Sponsoringprozesses (Sponsoring-Nehmer, Sponsoren, Medien und Agenturen) sowie an praxisorientierte Wissenschafter und Studierende.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot